Zurück zur Homepage des TSV Jesingen
Zur Tischtennis-Startseite

TSV Jesingen Abteilung Tischtennis

Mit einem Sieg in Aichwald untermauerten die Damen ihre Aufstiegsambitionen. Nach der Vorrunde liegen sie genauso auf Tabellenplatz Zwei wie die zweite Mannschaft, die sich aber gegen die Herbstmeisterinnen aus Weilheim geschlagen geben musste.

Mit fünf Siegen in fünf Spielen verlief das Wochenende für die Jesinger Mannschaften perfekt. Zum krönenden Abschluss gewannen auch noch die Herren I am Sonntag in Neuhausen. Starke Leistung!

Mit zwei 9:6 Siegen haben die zweite und dritte Herrenmannschaft ihr Punktekonto jeweils ausgeglichen, und sich im gesicherten Tabellenmittelfeld festgesetzt. Die zweite Damenmannschaft untermauerte ihre Aufstiegsambitionen mit drei weiteren Punkten, für die Herren I gab es gegen Hardt leider einen herben Dämpfer.

Trotz einer tollen Leistung verlor die erste Herrenmannschaft ihr Spiel in Erkenbrechtsweiler nach vier Stunden äußerst knapp. Die Damen bauten dagegen ihre gute Ausgangsposition weiter aus.

Mit Siegen gegen Dettingen und Bissingen verteidigten unsere Kreisliga-Mannschaften ihre zweiten Tabellenplätze. Auch für die anderen Herrenmannschaften gab es Erfolge, die zweite Damenmannschaft musste sich dagegen in Notzingen mit einem Unentschieden begnügen.

In der ersten Runde des Bezirkspokals gewann die zweite Herrenmannschaft mit 4:2 gegen den TV Bissingen II. Die dritte verlor knapp gegen die SPV.05 Nürtingen, die fünfte war gegen Harthausen chancenlos.
Einen Punktspielerfolg gab es nur für die Herren I, die in Reichenbach die Oberhand behielten.

Gegen Oberboihingen bzw. in Wernau behielten die ersten Mannschaften knapp die Oberhand, fuhren so jeweils zwei Zähler ein und bauten ihre guten Positionen in der Tabelle weiter aus.

Lediglich die zweite Damenmannschaft konnte am Wochenende komplett antreten - und gewann in Sielmingen prompt zu Null. Von den ersatzgeschwächten Mannschaften konnnten nur die Herren 2 einen knappen, aber sehr wichtigen Sieg gegen Oberensingen einfahren.

Mit einem Unentschieden in Ohmden und einem Sieg gegen Unterboihingen konnten die Herren V ihre Spitzenposition in der D-Klasse sogar weiter ausbauen. Die U15er feierten gegen Notzingen-Wellingen ihren ersten Saisonsieg.

Das schwere Auswärtsspiel in Lichtenwald verlor die erste Damenmannschaft unglücklich - eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft?
Weiter ohne Punktverlust bleiben hingegen die vierte und fünfte Herrenmannschaft.

Es war zwar eng in der Halle, aber dafür war einiges los, und die makellose Bilanz sorgte für gute Laune. Überragend waren die ersten Mannschaften, die mit 9:0 bzw. 8:1 gewinnen konnten.

Am ersten Spieltag verlor die dritte Herrenmannschaft mit 7:9 in Neuffen, mit dem gleichen Ergebnis konnte sich die vierte daheim gegen die TG Kirchheim durchsetzen. Einen wichtigen Erfolg gabs für die Herren I, die sonntags das Lokalderby in Weilheim mit 9:5 gewinnen konnten.

Unsere Sponsoren: